NEWS AUS ISRAEL

Dritte Polnisch-Israelische Regierungskonsultationen in Jerusalem

Am 22. November haben die Regierungen von Polen und Israel zum dritten Mal Regierungskonsultationen abgehalten.

In einer gemeinsamen Erklärung lobten Ministerpräsident Benjamin Netanyahu und seine polnische Amtskollegin Beata Szydło die freundschaftlichen Beziehungen und die besondere Partnerschaft zwischen den beiden Ländern.

Die Regierungen erklärten, auf den Gebieten Außenpolitik, Verteidigung, Raumfahrt, Handel, Tourismus und Energie, sowie Cyber-Sicherheit verstärkt zusammenarbeiten zu wollen. Vereinbart wurde eine enge Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Gedenkens an die Shoah, besonders angesichts des bevorstehenden 75. Jahrestags der ersten Deportation von Juden in die Vernichtungslager und der sogenannten „Aktion Reinhardt“. Beide Regierungen lobten in ihrer Erklärung die bereits jetzt schon enge Kooperation zwischen der Holocaustgedenkstätte Yad Vashem und polnischen Institutionen auf diesem Gebiet. Die Regierungen vereinbarten außerdem eine Stärkung des Jugendaustauschs, sowie die Einführung eines Working Holiday Visums für junge Menschen aus beiden Ländern.

Des weiteren wurde eine Vereinbarung zur Kooperation beim Thema Soziale Sicherungssysteme unterzeichnet.

(Außenministerium des Staates Israel, 22.11.16)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s