NEWS AUS ISRAEL

Umweltfreundliche Busse für Israel

Das israelische Startup-Unternehmen «ElectRoad» revolutioniert zur Zeit die israelischen Straßen: Es ist eine Buslinie geplant, welche Elektro-Busse während des Fahrens automatisch auflädt. Ganz ohne Kabel oder Steckdose.

Das Startup konnte seine Technologie bereits auf einer 25-Meter-Strecke in Cesarea demonstrieren. Nächstes Jahr soll das auf einem 800 Meter langen Strassenabschnitt getestet werden. Wenn sich das Pilotprojekt als erfolgreich erweist, soll eine derartige Strecke auf der 18-Kilometer-Route zwischen Eilat und dem sich um Bau befindenden Ramon-International-Flughafen zum Einsatz kommen.

Zeitgleich zeigen sich auch in Haifa Bemühungen, den öffentlichen Verkehr umweltfreundlicher zu gestalten. Danny Atar, der Vorsitzende des KKL-JNF, verkündete, dass der Jüdische Nationalfonds 25 Elektro-Busse für Haifa finanzieren will. Die neuen Busse sollen noch diesen Monat eingesetzt werden.

Künftig könnte eine normale Straße auch eine Bus-Ladestation sein. (Bild: Pixabay)

Weitere Informationen:

Regierung plant Elektro-Straße von Tel Aviv nach Eilat (eng.), Globes, 09.08.2017

http://www.globes.co.il/en/article-govt-plans-electric-roads-for-tel-aviv-eilat-1001200555

Zum ersten Mal in Israel: 25 umweltfreundliche Busse (eng.), JPost, 09.08.2017

http://www.jpost.com/GreenIsrael/For-the-first-time-in-Israel-25-clean-energybuses-for-Haifa-502002

Quelle: Zwischenzeiten Nr. 33/2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s