Allgemein

Pardon – Irrtum

von Ulrich W. Sahm, Jerusalem, 15. März 2019 Zwei Raketen aus dem Gazastreifen seien am Donnerstag „versehentlich“ auf Tel Aviv abgeschossen worden. Gemäß einer Mitteilung des israelischen Militärsprechers habe wohl ein niedrig-rangiger palästinensischer Kämpfer „irrtümlich“ auf den Knopf gedrückt, mit dem die Raketen auf die israelische Metropole abgeschossen worden seien. Wegen dieser in den israelischen … Weiterlesen

Israel-Iran: Versuch einer Analyse
Allgemein/NEWS AUS ISRAEL

Israel-Iran: Versuch einer Analyse

von Ulrich W. Sahm, Jerusalem, 11. Mai 2018 Der nun auf den Golanhöhen aufgeheizte Konflikt zwischen Israel und Iran hat in der Welt große Aufregung und Angst vor einem nahöstlichen „Flächenbrand“ entfacht. Um das vermeintlich plötzliche Aufflammen eines militärischen Zusammenstoßes zu verstehen, und um vielleicht vorherzusehen, wie das weitergeht, muss man erst einmal die Hintergründe … Weiterlesen

Der Ex-Mossad-Chef stuft Bedrohungen ein: Interne Spaltung und der  Palästinenserkonflikt übertreffen die Bedrohung durch den Iran
Allgemein

Der Ex-Mossad-Chef stuft Bedrohungen ein: Interne Spaltung und der Palästinenserkonflikt übertreffen die Bedrohung durch den Iran

Angesichts der Gelegenheit, die größten Bedrohungen des Landes zu bewerten, nannte der ehemalige Mossad-Chef Tamir Pardo den Iran nicht als Nummer eins. Nach JPOST.COM STAFF, Dezember 25, 2017 (Übersetzung ÖIG) Der frühere Mossad-Chef Tamir Pardo hat am Montag in einem seiner seltenen öffentlichen Auftritt gesagt, Israels größte Bedrohung seien nicht Raketen von der Hamas oder … Weiterlesen

Die Weihnachtsgeschichte auf Jiddisch
Allgemein

Die Weihnachtsgeschichte auf Jiddisch

von Ulrich W. Sahm, Jerusalem, 5. Dezember 2017 Fast jeder kennt die von Martin Luther ins Deutsche übertragene Weihnachtsgeschichte aus Lukas 2 auswendig. Doch viel schöner ist die 1943 in New York von Dr. Henry Chaim Einspruch angefertigte Übersetzung in das mittelhochdeutsche Jiddisch, dem jüdischen Dialekt. Um sie dem deutschen Leser zugänglich zu machen, haben … Weiterlesen

Nochmalige Opfer: die Juden der arabischen Staaten und der Sechstagekrieg 1967
Allgemein

Nochmalige Opfer: die Juden der arabischen Staaten und der Sechstagekrieg 1967

https://besacenter.org/perspectives-papers/jews-arab-states/ Von Dr. Edy Cohen 28. November 2017 BESA Center Perspectives Paper No. 660, 28. November 2017  ZUSAMMENFASSUNG: Über die historische Marginalisierung der 900.000 Juden, die im Zuge des Krieges von 1948 aus den arabischen Staaten vertrieben worden waren, ist schon viel geschrieben worden. Aber nur wenige wissen, dass auch der Sechstagekrieg von 1967 eine … Weiterlesen

Der Beginn der Unterwerfung
Allgemein/Antisemitismus/INTERNATIONAL NEWS

Der Beginn der Unterwerfung

„Der Beginn der Unterwerfung“, so lautet ein Artikel von Mathias Döpfner in „Die Welt“ vom 18.11.2017. Der aktuelle Anlass ist ein Urteil eines Frankfurter Gerichtes, das feststellt, dass es der Air Kuwait nicht „zumutbar ist“ israelische Passagiere zur befördern. Die Empörung des Autors ist völlig nachvollziehbar und offenbar kommt da was in Bewegung, von dem … Weiterlesen

Jerusalem feiert sein Weinfestival
NEWS AUS ISRAEL

Jerusalem feiert sein Weinfestival

Letzte Woche startete das 14. Weinfestival in Jerusalem. Ein Event, der junge und ältere Menschen aus dem ganzen Land, wie auch Touristen in die Hauptstadt lockt. «Das Festival steht für eine 30-Jahre alte, stetig wachsende Weinindustrie in Israel», sagt Eli Poch, Gründer des Jerusalem Wine Club. Die israelische Weinindustrie habe sich nicht nur massiv vergrössert, … Weiterlesen