Invasion aus Kuwait und Saudi-Arabien in Tel Aviv
Allgemein/NEWS AUS ISRAEL

Invasion aus Kuwait und Saudi-Arabien in Tel Aviv

von Ulrich W. Sahm, Jerusalem, 21. März 2019 Während der Purim-Paraden in Tel Aviv, als Tausende Israelis mit extravaganten Verkleidungen auf die Straße gingen, kam es zu einer Invasion aus Kuwait und Saudi-Arabien. Zeitweilig verdunkelte sich der Himmel, weil riesige Schwärme mit hunderten Millionen Nymphita-Schmetterlingen (Vanessa cardui) über Tel Aviv über das Mittelmeer über Tel … Weiterlesen

Allgemein

Pardon – Irrtum

von Ulrich W. Sahm, Jerusalem, 15. März 2019 Zwei Raketen aus dem Gazastreifen seien am Donnerstag „versehentlich“ auf Tel Aviv abgeschossen worden. Gemäß einer Mitteilung des israelischen Militärsprechers habe wohl ein niedrig-rangiger palästinensischer Kämpfer „irrtümlich“ auf den Knopf gedrückt, mit dem die Raketen auf die israelische Metropole abgeschossen worden seien. Wegen dieser in den israelischen … Weiterlesen

Israel-Iran: Versuch einer Analyse
Allgemein/NEWS AUS ISRAEL

Israel-Iran: Versuch einer Analyse

von Ulrich W. Sahm, Jerusalem, 11. Mai 2018 Der nun auf den Golanhöhen aufgeheizte Konflikt zwischen Israel und Iran hat in der Welt große Aufregung und Angst vor einem nahöstlichen „Flächenbrand“ entfacht. Um das vermeintlich plötzliche Aufflammen eines militärischen Zusammenstoßes zu verstehen, und um vielleicht vorherzusehen, wie das weitergeht, muss man erst einmal die Hintergründe … Weiterlesen

Warum Massaker an Schulen in Israel so selten sind
Allgemein

Warum Massaker an Schulen in Israel so selten sind

von Ulrich W. Sahm, Jerusalem, 9. März 2018 Sicherheit an Schulen gehört in die Hände von Profis. Schüler, Eltern und Lehrer forderten Präsident Trump auf, die Waffenkontrollen in den USA zu verschärfen. Dabei zitierten sie Israel, wo Gewehre ein vertrauter Anblick, aber Schulmassaker unbekannt sind. Bei der Schulsicherheit wird in Israel nichts dem Zufall überlassen. … Weiterlesen

Palästinenser: Israel ist eine einzige grosse Siedlung
Allgemein

Palästinenser: Israel ist eine einzige grosse Siedlung

von Bassam Tawil 7. März 2018 Englischer Originaltext: Palestinians: Israel is One Big Settlement Übersetzung: Audiatur Online Ismail Radwan ist zweifellos ein Terrorist. Aber anders als andere palästinensische Führer und Sprecher ist er wenigstens ehrlich. Zu einer Zeit, da die meisten palästinensischen Führer der Welt erzählen, Siedlungen seien das eigentliche „Hindernis“ auf dem Weg zum … Weiterlesen

Ethnische Säuberung in Frankreich: Islamischer Antisemitismus
Allgemein

Ethnische Säuberung in Frankreich: Islamischer Antisemitismus

Armee muss jüdische Bevölkerung schützen von Guy Millière 4. März 2018 Freitag, 12. Januar 2018. Sarcelles. Eine Vorstadt im Norden von Paris. Ein 15-jähriges Mädchen ist auf dem Heimweg von der Schule. Sie trägt eine jüdische Schuluniform und um den Hals eine Kette mit einem Davidstern. Ein Mann attackiert sie mit einem Messer, verpasst ihr … Weiterlesen

„From Time Immemorial“ – das Joan Peters-Projekt
Allgemein

„From Time Immemorial“ – das Joan Peters-Projekt

Von  David Bedein  – 1. März 2018 Geoffrey Clarfield – George Orwell entwirft in seiner Dystopie, die er während des Zweiten Weltkriegs verfasste, eine totalitäre Zukunft, in der die Geschichte invertiert und die Sprache pervertiert ist. Das nennen wir heute „politisch korrekte Rede“. Daher müssen wir uns Inspirationen von jemandem holen, der im Jahr 1984 das … Weiterlesen

Der Ex-Mossad-Chef stuft Bedrohungen ein: Interne Spaltung und der  Palästinenserkonflikt übertreffen die Bedrohung durch den Iran
Allgemein

Der Ex-Mossad-Chef stuft Bedrohungen ein: Interne Spaltung und der Palästinenserkonflikt übertreffen die Bedrohung durch den Iran

Angesichts der Gelegenheit, die größten Bedrohungen des Landes zu bewerten, nannte der ehemalige Mossad-Chef Tamir Pardo den Iran nicht als Nummer eins. Nach JPOST.COM STAFF, Dezember 25, 2017 (Übersetzung ÖIG) Der frühere Mossad-Chef Tamir Pardo hat am Montag in einem seiner seltenen öffentlichen Auftritt gesagt, Israels größte Bedrohung seien nicht Raketen von der Hamas oder … Weiterlesen

Die Weihnachtsgeschichte auf Jiddisch
Allgemein

Die Weihnachtsgeschichte auf Jiddisch

von Ulrich W. Sahm, Jerusalem, 5. Dezember 2017 Fast jeder kennt die von Martin Luther ins Deutsche übertragene Weihnachtsgeschichte aus Lukas 2 auswendig. Doch viel schöner ist die 1943 in New York von Dr. Henry Chaim Einspruch angefertigte Übersetzung in das mittelhochdeutsche Jiddisch, dem jüdischen Dialekt. Um sie dem deutschen Leser zugänglich zu machen, haben … Weiterlesen

Nochmalige Opfer: die Juden der arabischen Staaten und der Sechstagekrieg 1967
Allgemein

Nochmalige Opfer: die Juden der arabischen Staaten und der Sechstagekrieg 1967

https://besacenter.org/perspectives-papers/jews-arab-states/ Von Dr. Edy Cohen 28. November 2017 BESA Center Perspectives Paper No. 660, 28. November 2017  ZUSAMMENFASSUNG: Über die historische Marginalisierung der 900.000 Juden, die im Zuge des Krieges von 1948 aus den arabischen Staaten vertrieben worden waren, ist schon viel geschrieben worden. Aber nur wenige wissen, dass auch der Sechstagekrieg von 1967 eine … Weiterlesen